Social icons

Es gibt Magazine, welche nicht nur Lesespaß und Zeitvertreib sind und nach getaner Arbeit in dem Papiercontainer ihr Ende finden. Es gibt Magazine, welche einen ehren Platz in unseren kleinen Bücherregalen, Couchtischen finden oder als Wohnaccessoire dienen, da sie an sich schon einfach total hübsch anzusehen sind und eher wie ein Kunstbuch, als ein Magazin scheinen. Pop Magazine ist einfach Kult! Oder wie einer auch sagen könnte- a Fashion Bible! Und eine Bibel ist selbstverständlich nicht zum Wegschmeißen gedacht, nicht wahr!? Seit dem Jahre 2000 verzaubert nun Pop Magazine die Magazin Welt. Persönlicher Höhepunkt war die super kawaii schrille Ausgabe 2010 mit Britney Spears auf'm Cover als japanisches Schulmädchen gekleidet. Einfach der Hammer! Die aktuelle Ausgabe ist auch wieder ein magnetischer Hingucker.. Kate Moss -nackt anhauchend- in einer güldenen/kupferatigen Bodysuit-Rüstung. Besonders faszinierend und inspirierend hat mich ein Shoot, welches man keinesfalls vergessen sollte. Einfach ein super schönes Styling- klare Formen und Linien und auch das Licht,Farben und Location einfach stimmig.
1# Lady meets the street via wearesodoree
2#
3#
4#
5#
6#
7#
8#
9#
10#
11#
12#
13#
14#
15#
16#
17#
18#
19#
20#
21#

Pop Magazine #29 Fall/Winter 2013/2014; Models: Ashleigh Good & Mijo Mihaljcic; Photographer: Viviane Sassen;Fashion Editor: Vanessa Reid

Kommentare

  1. Die Bilder sind echt der Knaller! So künstlerisch...
    Wie viel kostet denn dit Magazin immer?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, echt super schön. Ich kann mich kaum satt sehen an den Bildern:) Das Magazin kostet hier bei uns um die 15E. In England
      nur die Hälfte....

      Löschen
  2. Wow, die Bilder sehen total speziell aus! Sieht nach einem "unique" Magazin aus - eigene Ideen, eigene Umsetzung! :)

    AntwortenLöschen
  3. interesting images all over your blog x

    AntwortenLöschen