Social icons

Ach, du heilige Sch**** denkt man sich, wenn man sich die Skulpturen von Ron Mueck anschaut. So nah, so groß und emotional erdrückend. Bis ins kleinste Detail sind die Figuren bearbeitet- Falten, Leberflecke, Haare. Alles total realistisch und klar erkennbar. Sie wirken so real, dass man sich selber als ein ungebetener Beobachter fühlt. Es scheint, als das wir einen Einblick in das Leben und Wesen der Figuren bekommen, ohne wirklich eingeladen worden zu sein. Man fühlt sich wie die kleine Fliege, die um den Menschen herumschwirrt und dabei einen erstklassigen Einblick erhält. Eine wunderbare Ausstellung. Einfach WOW!

„Ich wollte etwas machen, dem ein Foto nicht gerecht werden würde. […] Obwohl ich viel Zeit mit der Oberfläche verbringe, ist es doch das Innenleben, das ich einfangen möchte. […] Meine Arbeiten sind mein Statement.“ – Ron Mueck: Art – Das Kunstmagazin, 5/2003

1# via the atlantic

2#
 
3#

4#
 
5#
 
6#
 
7#
 
8#
 
9#
 
10#
 
11#
 
12#
 
Auf ZDF findet man noch 2 gute Videos zu dem Thema. Kann ich nur empfehlen! zdf mediatheik// ron mueck

Kommentare

  1. wow this is a very weird exposition !

    Http://Fashioneiric.blogspot.com

    Coline ♡

    AntwortenLöschen
  2. OMG...I'm a little bit scared :P

    Federica
    www.thecutielicious.com

    AntwortenLöschen
  3. modern art is so amazing but sometimes i got a little scared

    AntwortenLöschen
  4. you are rocking! shall we follow by facebook and bloglovin>?
    www.supongoestilo.blogspot.nl

    AntwortenLöschen
  5. Oh Gott, wow! Ich kenne hyper-realistische Fotos und die sind auch so krass! Hyper-realistische Kunst ist allgemein beeindrückend!

    AntwortenLöschen
  6. Wow, die Skultpturen sind auf der einen Art sehr grotesk, andererseits aber wieder sehr inspirierend und technisch gesehen sowieso einwandfrei.

    AntwortenLöschen